Unsere Mission

Wir sind der Überzeugung, dass Museen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen Interessantes und Wichtiges zu erzählen haben. Die aktuellen Herausforderungen des digitalen Wandels erfordern neue Ansätze, sich mit dem Neuen vertraut zu machen und Veränderungen zu gestalten. Dafür entwickeln wir kreative Ausdrucksformen und effektive Werkzeuge, die auf den jeweiligen Verwendungskontext und die Anforderungen der Nutzer und Adressaten optimal zugeschnitten sind.


Um dieses Ziel zu erreichen, übersetzen wir – ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftler*innen, Berater*innen, Designer*innen und Ingenieur*innen – auch abstrakte und komplexe Inhalte, Aufgaben und Prozesse in unterhaltsame und informative interaktive Installationen, Simulationen, Wissenskarten und Tools. Im praktischen und repräsentativen Tischformat – ohne Schnickschnack, ohne aufwändiges und wartungsintensives technisches Equipment, aber mit fachlicher Präzision, langjähriger Erfahrung und viel Liebe zum Detail.


Unsere Spieltische kommen zum Einsatz in:


Unternehmen, Agenturen, (Weiter-)Bildungseinrichtungen, Museen, Forschungseinrichtungen

IMG_4253
IMG_0050 Kopie
IMG_1491

Häufige Anwendungsgebiete:


  • Neues erforschen: schwer zugängliche veränderungsrelevante Daten erheben, z.B. Trend- und Zukunftsforschung, Akzeptanzforschung, Selbstbild-/Fremdbildanalyse, Kundenbedürfnisse von morgen
  • Neues erleben und verstehen: relevante gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen übersetzen, Perspektiven wechseln und vermehren, neue Einsichten und Problemlösungen anregen
  • Neues erproben und gestalten: trotz Unsicherheit aktiv und kreativ werden, kluge Fragen stellen, Neues durchspielen und in geschützten Proberäumen Möglichkeiten und Grenzen austesten
  • Neues lernen und trainieren: neue Mindsets, Verhaltensmuster und Praktiken erlernen, Fähigkeiten trainieren, Neues zur Routine werden lassen
  • Neues präsentieren & vermitteln: relevantes Wissen auf interessante Weise vermitteln, komplexe Themen darstellen, Markenwelten und Visionen inszenieren, abstraktes in überzeugende, lebensnahe Geschichten, Spiele oder interaktive Exponate übersetzen


Unsere Kunden klagen häufig über folgenden Symptome:

  • Zukunftspessimismus
  • Veränderungsphobie
  • Angst vor Berührungen mit dem Unbekannten
  • zwanghaftes Zweifeln („Ja-aber“-Syndrom)
  • Bewahrungszwang („Früher-war-alles-besser“-Syndrom)
  • Beweglichkeitsmangel („Das-machen-wir-schon-immer-so“-Syndrom)
  • ergebnisloses Grübeln
  • Lähmungserscheinungen („Es-könnte-schlimmer-sein“-Syndrom)
  • Entscheidungsprokrastination
  • Herzklopfen und Schwindel bei bestimmten Zukunfts-Buzzwords
  • Orientierungsschwierigkeiten
  • eingeschränktes Sichtfeld (Scheuklappen-Syndrom)
  • Schwierigkeiten beim Scharfsehen von Chancen und Potenzialen
  • Abstinenz eines rettenden Wunders
  • Verwirrtheitszustände im Team
  • Zerstreuung oder Abspaltung von Selbst-/Fremdbild
  • Schnitt- und Schürfwunden am Markenkern
  • Problemumkreisen
  • Produktbauchschmerzen
  • chronisches Zuspätsein
  • Ideenarmut und Fantasiestau
  • Neigung, Ideen in Schubladen aufzubewahren
  • Schwerhörigkeit oder Stottern in Gesprächen mit der Generation Z
  • Beratungsmüdigkeit
  • Erschöpfungsgefühl oder Fluchtreflexe beim Gedanken an den klassischen Weg
  • Frontalbeschallungserschöpfung
  • Merkschwierigkeiten und Übersprungshandlungen in Lern- oder Meeting-Situationen
  • Verkrampfungen in der Service-Gegend
  • Kundenverstimmung
  • Kundenschwund
  • allgemeine Verunsicherung
  • akute Unlust
  • Überzeugungsschwäche
  • Komplexitätsschock
  • Thementrockenheit
  • Überforderung und/oder Langeweile
  • Sonstiges


Sprechen Sie uns an, wenn Sie unter anderen Symptomen leiden und unsicher sind, ob sich ein goolin Tool für Ihre Zielsetzung eignet.